Atrium Verlag – Anfrage Rezensionsexemplare

INFORMATION
Liebe Blogger, Youtuber & Instagrammer!
Manch einer hat es vielleicht schon mitbekommen, seit einiger Zeit betreue ich einige Verlage der W1-Media GmbH mit. ☺
Unter anderem auch den Atrium Verlag.
Meine Aufgaben liegen hier in Meine Aufgaben liegen hier bei den Blogger Relations und Leserunden.
Unabhängig von den internen Ausschreibungen in der FB Gruppe »Rezensiere Exklusiv!«, habt ihr hier Gelegenheit, Bücher per Mail anzufragen, Ideen für eine Zusammenarbeit zu pitchen und vieles mehr. Wenn ihr generell Lust auf eine Zusammenarbeit habt und in den Verteiler aufgenommen werden wollt, schreibt mir gerne eine Mail mit folgenden Angaben:
▪Link zum Blog, IG, Kanal
▪Anzahl der Follower
▪Monatliche Reichweite/Seitenaufrufe
▪Welche Genre du gerne liest
▪Ob wir dich auch unaufgefordert kontaktieren dürfen
▪Wenn ihr ein aktuelles MediaKit habt, immer her damit
▪Postadresse
Ich freue mich auf eure Nachricht!
MAIL: aaa-verlage@netzwerk-agentur-bookmark.com

ANFRAGE FÜR REZENSIONSEXEMPLARE

Bitte schickt pro Titel eine Mail (Betreff = Buchtitel)
Die Bewerbung auf mehrere Titel ist möglich, da wir oft unterschiedliche Zeiträume haben
Immer angeben wo die Rezension erscheint (Link zum Blog, Kanal oder IG Account)
Rezensionsexemplare müssen 4 Wochen nach Erhalt auf eurem Blog und einer VK/Shop Seite rezensiert werden (Amazon/Thalia usw.)
Beleglinks (Links deiner Rezension) bitte unaufgefordert an obige Mailadresse schicken.
Mit deiner Bewerbung zu einer der Aktionen werden automatisch Daten verarbeitet. Wir informieren dich hiermit, das deine Adressdaten, Mailadresse und deine Blog URL an Dritte übermittelt werden, sollte es zu einer Kooperation kommen.

Ich ging in die Dunkelheit │ Michelle McNamara │ Erscheinungstag: 23.08.2019 │ Print

Der Killer kam immer nachts: Von 1976 bis 1986 ereignete sich in beschaulichen Vororten in Kalifornien eine Vergewaltigungs- und Mordserie, die das ganze Land erschütterte. Plötzlich stand der Mörder im Schlafzimmer und weckte seine Opfer mit dem grellen Schein seiner Taschenlampe. Immer wieder entkam er unerkannt in die Dunkelheit.

Michelle McNamara war noch ein Kind, als dieser Killer umging. Als Erwachsene hat sie sich auf seine Spur begeben und über acht Jahre auf eigene Faust ermittelt. Um dem Mörder zu folgen, musste sie sich selbst in die Dunkelheit begeben: in den Kopf eines geisteskranken Menschen, der der Polizei auf unerklärliche Weise immer einen Schritt voraus blieb.

Michelle McNamara kam dem Monster immer näher – und starb, kurz bevor sie ihr Buch fertigstellen konnte. Zwei Freunde beendeten es für sie. Nach Erscheinen wurde es zum Bestseller. Als der Killer kurz darauf endlich gefasst wurde, gab es schließlich auch eine letzte entsetzliche Antwort auf die Frage, wie es ihm gelungen war, so lange unerkannt zu bleiben.

Moses und das Mädchen im Koffer │ Ortwin Ramadan │ Erscheinungstag: 20.09.2019 │ Print

In Hamburg-Rissen wird ein alter Überseekoffer ans Elbufer gespült. Sein Inhalt: die Leiche eines sorgsam geschminkten Mädchens in einem Prinzessinnenkleid, gebettet auf einem roten Samtkissen. Moses und seine junge Kollegin Katja Helwig nehmen die Ermittlungen auf, geraten aber schnell an ihre Grenzen. Die Identität des Mädchens kann einfach nicht festgestellt werden.
Gleichzeitig wird Moses von Alpträumen geplagt, die ihn in seine Kindheit in Afrika zurückführen, an die er keine Erinnerung hat. Umso fassungsloser ist er, als er in einer Ausstellung das Foto eines zum Tode verurteilten afrikanischen Mannes entdeckt, der das gleiche seltsame Narbenzeichen trägt wie er. Doch bevor er sich weiter dem Rätsel seiner Herkunft widmen kann, verschwindet ein weiteres Mädchen. Moses erkennt, dass er es mit einem Serientäter zu tun hat, dessen perfides Spiel gerade erst begonnen hat …